…wurde 1991 von Eltern und Freunden des Stammes gegründet und will die wertvolle Jugendarbeit der Grauen Bären unterstützen. Der bisher wichtigste Erfolg des Vereins ist das neue Pfadfinderheim der Grauen Bären, mit dem dem Stamm nach jahrelanger Suche endlich genügend Raum zur Verfügung steht. Konkret sieht die Hilfe des Förderkeises so aus:

  • Im Vordergrund steht eine wirksame Interessenvertretung nach außen. Eine freie Jugendgruppe, die von ehrenamtlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen getragen wird, findet in der Öffentlichkeit und bei Ämtern nur schwierig Gehör. Da hilft die zusätzliche Stimme des Förderkreises.
  • Finanzielle Hilfe bei der Beschaffung von Zelt- und Lagermaterial, der Ausstattung des Heimes oder bei der Ausbildung der Gruppenführerinnen und -führer.
  • Unterstützung von Stammesmitgliedern, die sich die Teilnahme an Zeltlagern und Fahrten anders nicht leisten können.
  • Förderung der Zusammenarbeit und des Austausches unter den Eltern im Stamm durch gemeinsame Aktivitäten.
VORSTAND
1. Vorsitzender2. Vorsitzender
SchatzmeisterSchriftführerin
Jonathan Guggenbichler
Moritz Thieme-Knaus
Lars Thiel
Naomi Rattunde